Reiseziel eintragen:
 
KROATIEN
Istrien

Dalmatien-Dubrovnik

Stadt als Denkmal oder Stadt als Museum, sie steht unter der Schirmherrschaft der UNESCO. Beginnend mit den 1940 m langen ununterbrochenen Stadtmauern mit Bastionen, dem Gotischrenaissancen Palast Sponza und dem bekannten Fürstenpalast, wie auch den bekannten Kirchen und Klöstern, Dubrovnik ist ohne Zweifel ein besonderes Kapitel des Kroatischen Kulturerbes. Die Insel Pelješac, früher Teil der Republik Dubrovnik, ist mit den 5,5 km langen Stadtmauern der Steinstadt Ston auch vertreten. Die auf Resten einer griechischen Kolonie entstandene Insel Korčula mit ihren Gassen, die nach dem Muster von Fischgräten gebaut wurden, sind eine wahre urbane Perle, und sie ist heute außer nach dem traditionellen Ritterspiel, dem sog. “Moreški”, auch als Geburtsort des berühmten Marco Polo bekannt. Im äußersten Süden liegt die Insel Mljet mit einem Benediktinerkloster aus dem 12. Jhd., das auf einer kleinen Insel inmitten des Sees Veliko jezero entstand.